Willkommen in der Christuskirche

Wir freuen uns, Sie auf der Webseite der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Landsberg am Lech zu begrüßen! 
Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf Ihre Reaktionen, Lob, Anregungen und Kritik!

Unsere diesjährige Feier zum Gedenken der Verstorbenen am Ewigkeitssonntag mit Pfarrer Siegfried Martin findet unter freiem Himmel statt. Die Eröffnung um 9:30 Uhr erfolgt auf dem Vorplatz der Christuskirche. Nach einem gemeinsam Gang zur Friedhofskapelle auf dem Alten Friedhof werden dort die Namen unserer Verstorbenen verlesen und Lichter für sie entzündet. Der Posaunenchor unter der Leitung von Detelf Reimler rahmt die Feier musikalisch. 
 

Die Evangelische Jugend Landsberg am Lech macht mit und freut sich über Ihre Unterstützung. Packen doch aus Sie ein Geschenk im Schuhkarton. Denn Schenken macht Freude! Ihre selbst gepackten Geschenke gehen an Kinder in Osteuropa und Bayern. Wie es geht, erfahren sie hier in den Packlisten. Bitte denken Sie auch an den Alterscoupon. Vielen Dank!

 

Unsere musikalische Woche ist in vollem Gange; drei Highlights erwarten uns noch:
 
Freitag, 29.10. – 19 Uhr: Konzert Orgel & Saxophon – mit Marianne Lösch und Veronika Sax
Samstag, 30.10. – 17 Uhr: Konzert Gospelchor „Salvation“ der Musikhochschule Bayreuth  
 
Sonntag, 31.10. – 17 Uhr (Achtung Zeitumstellung!): Konzert „Meine Seele hört im Sehen“ , eine geistliche Abendmusik mit Friederike Mauß, Sopran, Franziska König, Violine, und  Cornelia Meyer, Orgel.
 

Eine ganze Woche voller Klang ist ein Novum in der evangelischen Christuskirche in Landsberg. Die MusikWoche startet am Sonntag, dem 24. Oktober, um 17 Uhr mit einer Sing&Pray-Stunde. Wochentags singen dann das Quartett Vocalicca (Montag, 19 Uhr), die evangelische Kantorei (Mittwoch, 19 Uhr) und der Gospelchor der Bayreuther Musikhochschule (Samstag, 17 Uhr) unter der Leitung von Kantor Mondi Benoit.

zwei Hände, die einer Jüngeren und einer Älteren Generation berühren sich
Bildrechte: PublicDomainPictures/pixabay.com

„Über Sterben und Tod wird wenig gesprochen“, das stellt Prof. Dr. Reiner Anselm, in seinem Impulsbeitrag für die Kampagne „Unter Menschen vom Sterben reden“ fest. Darin entdeckt er Gründe für das Nicht-darüber-reden-wollen und zeigt, wie wichtig aber Gespräche über das Sterben und den Tod sind.

Kommende Veranstaltungen

Tageslosung

e-Domain

e-advent.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de