Ehrenamtliche

Christsein wird auf vielfältige Art und Weise gelebt. In Wort oder Tat, beim Musizieren oder im Gespräch, für jung und alt, ganz regelmäßig oder zeitlich begrenzt in Projekten. 

Wir freuen uns, dass Sie sich aktiv einbringen möchten und hoffen, dass Sie die passende „Mitmachgruppe“ für sich finden. 

Wenn nicht, dann sprechen Sie uns bitte an. Denn so manche Projekte und neue Gruppen sind aus der puren Lust am Mitmachen, einer spontanen Idee oder leidenschaftlicher Initiative geboren. Jede und jeder bringt seine persönliche Gaben und individuelle Stärken ein. 

Gemeindeleben in seiner Vielfalt: Gruppen und Kreise
Bildrechte: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Landsberg am Lech

 

Ehrenamt liegt im Trend 

„Die Menschen wollen mehr außerberuflich Gelegenheiten bekommen, aktiv an den Aufgaben und Problemen der Gesellschaft teilzunehmen. Neben der passiven Konsumkultur tritt in Zukunft eine aktive Gemeinschaftskultur, in der sich die Menschen stärker als bisher in den Dienst sozialer Belange stellen. Diese sozialen Aufgaben müssen so attraktiv sein, dass die Bürger freiwillig und mit Freude dabei sind. (Horst Opaschowski, Deutschland 2020, Seite 595).

Deshalb sind wir eine ehrenamtsfreundliche Gemeinde. Wir geben dem Ehrenamt eine würdevolle, wertschätzende und zeitgemäße Form geben. Der Reichtum ehrenamtlichen Engagements will beständig entdeckt, qualifiziert und gefördert werden. Dazu bieten wir Fortbildungen und Supervision für Ehrenamtliche.

Zehn gute Gründe für ein Ehrenamt
  1. Ich finde Freude und Spaß in meinem Engagement.
  2. Ich kann mit anderen etwas gemeinsam tun.
  3. Als Christ kann ich so Verantwortung übernehmen.
  4. Ich kann in meiner Freizeit etwas Sinnvolles tun.
  5. Ich werde in Kirche und Diakonie gebraucht.
  6. So kann ich mein Umfeld und die Gesellschaft mitgestalten.
  7. Ich kann mich selbst entfalten und meine Talente einbringen.
  8. In meinem Ehrenamt lerne ich sympathische Frauen und Männer kennen.
  9. Ich kann anderen Menschen helfen.
  10. Es nützt mir: Ich lerne Neues, entwickle mich weiter und erfahre Wertschätzung.

Vgl. Motive der Ehrenamtlichen aus: Ulrich Jakubek (Hrsg.): Ehrenamt sichtbar machen – Evaluation Ehrenamtlichkeit in der ELKB und deren Konsequenzen, Nürnberg 2015; sowie: Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland e. V. (Hrsg.): Freiwilliges Engagement in Einrichtungen und Diensten der Diakonie – Eine repräsentative Studie, Stuttgart 2012

Weitere nützliche Hinweise: