Kreuz+Quer - Der alternative Gottesdienst

500 Jahre Reformation: Außer Thesen nichts gewesen? Was von Luhter übrig bleibt! So lautet unser Thema am nächsten Kreu+Quer Sonntag (19.2.17 um 11:00 Uhr) in der Christuskirche. Kurze Szenen aus dem Leben Luthers führen uns in seine Welt und zu der Frage: Was hat das mit uns heute zu tun? Herzliche Einladung zu einem etwas anderen Gottesdienst. Für Kinder ist wieder eine Spielecke einrichtet. Nach dem Gottesdienst gibt es im Gemeindehaus ein kleines Mittagessen. Zeit für Begegung und Gespräche, die oft gut tun!

Männerfrühstück startet Dritte Staffel

Mit herausfordernden Themen startet Rolf Pommeranz die Dritte Staffel Männerfrühstück. Lecker Frühstück, kleine spirituelle Übungen, Impulse und Gespräche im geschützten Raum sind ein guter Start ins Wochenende. JederMANN ist herzlich eingeladen. Termine und Infos im Flyer.  

Ewigkeitssonntag: Gemeinsames Gebet auf dem Friedhof

Gedenke des Todes. Memento mori. Also lebe dein Leben verantwortlich, damit du vor dir selber und Gott bestehen kannst. In dieser Lebenseinsicht wissen sich Christen und Muslime miteinander verbunden. Darüber hinaus vertrauen Angehörige beider Religionen darauf, dass sich ihr Leben einmal bei Gott vollenden wird. In Fortsetzung der bereits stattgefundenen gemeinsamen Gebete laden die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Landsberg und die hiesige türkisch-islamische Gemeinde (DITIB) zu einem weiteren interreligiösen Gebet ein.

Gassenhauertrio

Unser nächstes Konzert:
Sonntag, 13. November 2016, 18.00 Uhr
Gemeindehaus der Christuskirche Landsberg, V.-Kühlmannstr. 39
 
Gassenhauertrio
Michele Carulli, Klarinette
Raphaela Gromes, Violoncello
Julian Riem, Klavier
Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann und Johannes Brahms
Vorverkauf/Reservierungen: Evang. Pfarramt LL, V.-Kühlmannstr. 39, Tel 08191/4437 und an der Abendkasse
 
Hier noch einige Informationen im Detail:

Meditationskurs Praxis des Herzensgebets

Einen alten Meditationsweg neu entdecken
 
Das Herzensgebet oder Jesusgebet ist die älteste Form christlicher Kontemplation. Die Wüstenmönche entdeckten im 4.Jahrhundert das reine Gebet/Ruhegebet, ein Gebet ohne formulierte Gedanken, Bilder, ohne Lob, ohne Dank, ohne Bitten. Es geht um das pure Dasein in der Gegenwart vor Gott.
 
Dieses Gebet kann auch von Menschen geübt werden, die wenig Zeit haben. Eine
halbe Stunde am Tag genügt, um diesen Weg kennenzulernen und auszuprobieren.
 
Erster Treff am Mittwoch, 12.10.2016, 18:30 Uhr im Gemeindehaus!

Seiten

Subscribe to Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Landsberg am Lech RSS